myYADOS Login

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?

Zum ersten Mal hier?

Neuen Login beantragen

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.
Um dieses Produkt zu bestellen, bitte einloggen.

Zum Warenkorb gehen

Es ist ein Fehler aufgetreten, während Sie Produkte zum Warenkorb hinzugefügt haben. Bitte versuchen Sie es später erneut.

standardisierte Wärmeübergabestationen mit TWE DL 1I-*H-1DL

standardisierte Wärmeübergabestationen mit TWE DL 1I-*H-1DL

Indirekte Hausanschlussstation mit Heizkreis(en) und Trinkwassererwärmung im Speicherladeprinzip, im Wandgehäuse aufgebaut. Die Ausstattung wird objektbezogen konfiguriert. (Fern)Wärmenetzanschluss rechts oder links möglich.
  • indirekter Anschluss an das (Fern)Wärmenetz
  • 1 bis 2 Direkt- und/oder Mischerheizkreise
  • Trinkwassererwärmung im Speicherladeprinzip am Wärmenetz
  • Regelung der Wärmeübergabe, Heizkreise und TWE
  • Wärmedämmung 100% nach GEG im Aluminiumgehäuse RAL9010
Beratung vereinbaren

Typenübersicht

standardisierte Wärmeübergabestationen mit TWE DL 1I-*H-1DL

Typ 1I-0H-1DL DLK 1I-1H-1DL DHK DLK 1I-1H-1DL MHK DLK 1I-2H-1DL DHK DHK DLK 1I-2H-1DL DHK MHK DLK
Wärmenetz thermische Leistung
kW
5...248 5...248 5...248 5...248 5...248
Wärmenetz Maximaldruck PS
bar
8 / 13 8 / 13 8 / 13 8 / 13 8 / 13
Wärmenetz Maximaltemperatur TS
°C
120 / 140 / 143 120 / 140 / 143 120 / 140 / 143 120 / 140 / 143 120 / 140 / 143

Details und Downloads

Allgemeine Beschreibung

Die Wärmeübergabestation ist indirekt an das Wärmenetz angeschlossen. Die Trennung vom Fernheizwasser zum Heizungswasser in der Hausanlage erfolgt über einen Plattenwärmeübertrager oder bei Bedarf über einen Rohrbündelwärmeübertrager.
Direktheizkreise und/oder Mischerheizkreis auf dem Verteiler montiert, gedämmt und verdrahtet. Standardaufbau entsprechend R&I-Fließschema.
Trinkwassererwärmung im Speicherladeprinzip, Kaltwasser wird über einen externen Wärmeübertrager auf die gewünschte Trinkwarmwassertemperatur erwärmt und über eine Pumpe in einen Speicher geladen. Der Trinkwassererwärmer ist am Wärmenetz angeschlossen, als Heizwasser wird das Fernwämewasser verwendet.
DDC-Regler zur Regelung der Wärmeübergabe, Heizkreis(e) und Trinkwassererwärmung mit allen notwendigen Sensoren und angeschlossenen Feldgeräten. Der Fernzugriff ist optional über ein Gateway mit Internet Router oder einem bestehenden Internetanschluss möglich.
Wärmedämmung des Wärmeübertragers mit 30mm EPP-Formteilen. Die Rohrleitungen und Armaturen sind im Aluminiumgehäuse, mit Polyestermatten mit min.100% Dämmstärke nach GEG gedämmt. Brandklasse der Wärmedämmung nach DIN 4102: B2 ; Spezifischer Wärmeverlustkoeffizient BDS ≤3,1 kWh/(a*K*W1/3) Kurzbezeichnung A nach FW309-4

Technische Details

 

Downloads

Preise

Wärmeübergabestation YADO|GIRO 1I-0H-1DL DLK
Wärmeübergabestation YADO|GIRO 1I-1H-1DL DHK DLK
Wärmeübergabestation YADO|GIRO 1I-1H-1DL MHK DLK
Wärmeübergabestation YADO|GIRO 1I-2H-1DL DHK DHK DLK
Wärmeübergabestation YADO|GIRO 1I-2H-1DL DHK MHK DLK